Unsere Server im Blickpunkt

Habt Ihr Euch jemals gefragt wo die Fanwerke im Archive Of Our Own – AO3 (Ein Eigenes Archiv) gespeichert werden? Wolltet Ihr jemals einen Blick hinter die Kulissen werfen? Die Server, die nonstop laufen um unsere Projekte zu hosten, gehören der OTW (Organisation für Transformative Werke), der gemeinnützigen Organisation hinter dem AO3, Open Doors (Offene Türen), Fanlore und Transformative Works and Cultures – TWC (Transformative Werke und Kultur). Mit Deiner Unterstützung können wir unsere Server instandhalten und nachrüsten, während unsere Projekte von Jahr zu Jahr wachsen und umfangreicher werden.

Wir sind hier um Eure Werke zu archivieren, und wir nehmen die Aufgabe Eure Fanwerke zu erhalten ernst. Dadurch, dass wir unsere eigenen Server haben, vermeiden wir es den Nutzungsbedingungen und potenziell der Zensur durch andere Firmen zu unterstehen. Ohne unsere eigenen Server wäre nichts davon möglich!

Während unsere Gemeinschaft und unsere Projekte wachsen, brauchen unsere Server die entsprechenden Kapazitäten um mit dem Wachstum mithalten zu können:

UNSERE SERVER

Unsere Server arbeiten Programme ab, verschicken Nachrichten, speichern Fanwerke, bändigen Tags und liefern Webseiten an Besucher aus. Allgemeine Serverkosten: 40.200 US$ jährliche Hostinggebühren, 37.420 US$ für zwei Datenbankserver und ungefähr 4.000 US$ für einen Allzweck-Server - der erste von zweien für die die OTW dieses Jahr Geld ausgegeben hat.

Das AO3 hat derzeit etwa eine Million Mitglieder, über 2,5 Millionen Fanwerke, 134 Millionen wöchentliche Seitenaufrufe (entspricht 43% Wachstum gegenüber letztem Jahr) und 10 Millionen einzelne Besucher im Monat (entspricht 18% Wachstum gegenüber letztem Jahr).

Übernommen vom Finanzplan der OTW 2016.

Wir müssen sicherstellen, dass unsere Server immer auf dem neuesten Stand sind und diese Anforderungen erfüllen können, damit diese Seiten schnell geladen werden können. Um dabei zu helfen, dass die Server des AO3 am Laufen bleiben und die Projekte der OTW weiter wachsen und gedeihen können, spende bitte heute!

Dieser Newsbeitrag wurde von freiwilligen ÜbersetzerInnen der OTW übersetzt. Um mehr über uns und was wir tun herauszufinden, schau auf der transformativeworks.org-Seite des Übersetzungsteams vorbei.